Diese KI textet besser als Du

Diese KI textet besser als Du

Noch kann ich nicht sagen, wie Phrasee´s KI diese Headline geschrieben hätte, aber vermutlich wäre sie stärker und erfolgreicher. Das zumindest legt der Erfolg und Hype um das britische Startup nahe, dessen hochentwickelte Künstliche Intelligenz Betreffzeilen von E-Mail Marketingkampagnen optimiert.

Es mag für den ein oder anderen banal klingen. Ein Unternehmen, das – vorläufig – nur darauf spezialisiert ist, Betreffzeilen von E-Mails zu optimieren. Wer gibt schon dafür Geld aus? Virgin Holidays zum Beispiel. Der britische Reiseanbieter mit dreistelligen Millionenumsätzen, generiert einen nicht unwesentlichen Teil seiner Erlöse über E-Mail Marketing Kampagnen. Und steigt die Öffnungsrate auch nur ein ganz klein wenig an, hat das bereits große Auswirkungen. Auf den Erfolg der Kampagne und den direkten Umsatz des Unternehmens.

In Zahlen ausgedrückt: Bei Virgin Holidays stieg die Öffnungsrate mit Hilfe von KI-generierten Betreffzeilen um 2%. Das daraus resultierende Umsatzplus ist siebenstellig! Damit dürfte die Frage nach dem Sinn dieser Technologie weitgehend geklärt sein. Es sind aber noch andere Aspekte, die Phrasee mit seiner Software maßgeblich beeinflusst.

Die Kombination verschiedener KI-Technologien sparen Zeit und sehen in die Zukunft

Zum einen spart die KI viel Zeit. Je wichtiger die Betreffzeile aus Businesssicht ist, desto intensiver wird auch gegrübelt, getextet und recherchiert. Phrasee´s Tool benötigt für den ganzen Prozess lediglich ein paar Sekunden.

Zum anderen entsprechen die von der Software ausgespuckten Vorschläge immer der Brand Compilance des Unternehmens. Auch das ist für viele Marken kein zu unterschätzendes Argument. Denn was bringt eine aufmerksamkeitsstarke Betreffzeile, die in Tonfall und Wortwahl so gar nicht dem Unternehmen entspricht? „Das Tool (Phrasee) war von Anfang an auf einer Linie mit der Marke“ beschreibt Liam Savage von Virgin Holidays begeistert seine Erfahrung mit der KI-Software.

Um anspruchsvolle Texte zu analysieren und Betreffzeilen zu generieren, die nicht von menschengemachten zu unterscheiden, sind nutzt Phrasee die Technologien Natural Language Processing (NLP) und Natural Language Generation (NLG) . Diese werden kombiniert mit Machine Learning Anwendungen um eine Vorhersage über die Performance der Zeile zu treffen und um die eigene Leistungsfähigkeit zu verbessern. Offensichtlich mit Erfolg. Denn eine weitere Zahl, die hierzu im Internet zu finden ist: Die Klick Rate der Pizza Kette Domino´s stiegt mit dem Einsatz der Software um satte 57 Prozent.

Mit der Konzentration auf ein einziges Problem und dessen Lösung ist Phrasee ein hervorragendes Beispiel dafür, welche Vorteile Künstliche Intelligenz im Marketing bieten kann. Intelligente Systeme sind nicht der allumfassende Heilsbringer. Es sind vielmehr ganz spezifische Probleme denen wir – unterstützt von KI basierten Technologien – erfolgreicher zu Leibe rücken können. Wer sich also mit dem Gedanken trägt auf den KI-Zug aufzuspringen sollte sich zuerst einmal damit auseinander setzen, was er tut, welche Prozesse und Probleme es in der täglichen Arbeit gibt. Dann erst lohnt es sich Ansatzpunkte für den Einsatz neuer intelligenter Technologien zu suchen.

Welche Probleme wollen Sie mit Hilfe von KI Technologien lösen?

Schreibe einen Kommentar

*

code

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise